Vita

 

 

Seit 1985 beschäftige ich mich mit der Malerei in unterschiedlichen Techniken.
Neben meiner Berufstätigkeit besuchte ich kontinuierlich Seminare, Kurse und Sommerakademien, in denen ich mir Kenntnisse im Umgang mit Mal-Techniken, Untergrund-Materialien, Wirkungen und Qualitäten von Farben und Bindemitteln aneignete.

Auch durch die zweijährige Gasthörerschaft an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe eröffneten sich mit weitere Dimensionen der Kunst.

Am Anfang des Malprozesses lasse ich mich gerne  von Zufälligkeiten inspirieren.
Zu einem bestimmten Zeitpunkt jedoch, greife ich gestalterisch in den Prozess ein. Das zufällig Entstandene bekommt seine Form und Aussage und wird für mich erst stimmig, wenn es mit meinem inneren Bild eine Verbindung eingeht.

Es ist nicht mein Anliegen, die Wirklichkeit abzubilden, vielmehr möchte ich den Betrachter anregen seine eigenen assoziativen Bilder entstehen zu lassen.


Ganz im Gegensatz zu meiner bisherigen Malerei und sensibilisiert durch die Ausbildung zur Kreativen Kunsttherapeutin, habe ich aktuell die Welt des meditativen Muster-Malens entdeckt. 

Die graphisch, kreative Seite dieser Malerei fasziniert nicht nur mich; denn wer sie selbst ausübt, kann sich der meditaviven Wirkung, dieser auf den ersten Blick einfachen "Kunstform", nicht entziehen.